Sonntag, 10. Januar 2010

Hochzeitsreportage Düsseldorf - Mettmann

Hochzeitsfeier in Düsseldorf - moderne Hochzeitsfotografie


Ein ungewöhnlicher Auftrag erwartete mich in Düsseldorf, als ich als Hochzeitsfotograf gebucht wurde und bereits vor der Trauung am frühen Nachmittag vor der Kirche eintraf.
Gemeinsam mit Jens, dem Bräutigam, wartete ich an diesem Samstag in Ratingen auf die Braut, Amrie. Das Wetter spielte perfekt mit, denn die Sonne strahlte vom Himmel und versprach einen wunderschönen Tag.
Gemeinsam machten wir das erste Shooting am See inmitten des Parks, der in voller Blüte stand, denn es war fast Ende Mai.




Nach einigen Instruktionen und Tipps, wie man am Besten posiert und in welchen Lichtverhältnissen die Fotos am besten werden, fingen wir an und schossen einige sehr schöne Hochzeitsbilder, die gleich einer märchenhaften Traumhochzeit waren.
Die Farben waren kräftig und strahlend und das Brautpaar passte wunderbar in diese harmonische Landschaft.

Nach dem Shooting war noch ein bisschen Zeit und wir überlegten uns eine andere Location. Vielleicht etwas was anders und ungewöhnlich war, was diesen großen Tag noch spezieller machen könnte.
Nach kurzem Überlegen einigten wir uns darauf, ein Überraschungsshooting in einer der naheliegenden McDonald's Filiale zu machen. Die Mischung aus Moderne und Tradition lies sich hier wunderbar kombinieren und ich konnte mich als Fotograf wie aber auch als Hochzeitsfotograf vollkommen ausleben.










Die dort Angestellten waren sehr überrascht und sich im ersten Moment nicht im Klaren darüber, ob wir vom Fernehen kämen oder ob es sich tatsächlich um um eine richtige Hochzeit handele.
Nach einer kurzen Erklärung dann, konnte wir mit dem Shooting beginnen. - Und es war fabelhaft. Ich hatte bisher selten die Möglichkeit die klassischen wie aber auch die modernen Varianten von Hochzeitsfotos auf nur einem Bild vereinen zu können und genoss diese Herausforderung, der ich, wie sich am Ende auf den Fotos herausstellte, vollauf gewachsen war.

Nach dem Shooting machte ich mich dann auf den Weg zur Kirche. Da die Trauung kurz bevor stand, waren bereits viele Gäste vor Ort und ich nahm die Gelegenheit wahr, noch vor dem Eintreffen des Brautpaares kurz vor 16 Uhr, einige Fotos der Hochzeitsgesellschaft zu schießen.

Das Highlight war aber natürlich die Trauung, die pünktlich begann und einfach nur traumhaft schön war. Ich hielt jeden Augenblick auf Fotos fest und drückte unzählige Male auf den Auslöser.
Direkt nach der Trauung hielt ich das frisch gebackene Brautpaar mit den Gästen noch auf vielen Fotos fest. Darunter die klassischen Hochzeitsfotos von Bräutigam, Braut und Gästen, wie aber auch einzelne Fotos mit einem gewissen Witz und Flair, wie zum Beispiel ein Motiv, auf dem der Bräutigam von den männlichen Gästen auf Händen getragen wird.

Was dabei herauskam, war ein atembreaubendes Ergebnis, einer klassischen Hochzeit mit modernen Elementen, die unvergesslich bleiben wird, denn es wurden zwei so gegensätzliche Motive zu einem harmonischen Bild vereint.

Die ganze Fotoreportage könnt ihr auf meiner Hochzeitsfotoseite sehen - Hochzeitsfotograf Düsseldorf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen